Sie befinden sich hier

Sie befinden sich hier

Inhalt


Eine bestechende Idee

In vielen Familien ist es die natürlichste und beste Kinderbetreuung der Welt: wenn Oma/Opa auf die Kleinen aufpassen. Nach diesem Vorbild wurde die Oma/Opa-Börse entwickelt.

Es gibt viele Familien, die weder eine Oma noch einen Opa in der Nähe haben. Und es gibt viele Ältere, die gerne einmal (wieder) auf Kinder aufpassen würden. Mit der Oma/Opa-Börse gewinnen die Familien mehr Flexibilität, die Senioren eine schöne Beschäftigung und die Kinder eine liebevolle Betreuung.

Als Leihoma oder Leihopa verdienen Sie für jede Stunde einen festen Betrag, der vorher mit der Familie vereinbart wird.

Sie bekommen als Leih-Oma oder Leih-Opa auch einen NÖ Familienpass und kostenlos (ab 55 Jahren) die Seniorenkarte "aktiv-plus" des Landes NÖ - mit allen Vorteilen und Vergünstigungen.

 

 

Kontextspalte

News Container

7. Round Table - 23.10.2017 - St. Pölten

das Motto lautet "Welche Sprache sprechen wir im Kinderschutz"

mehr »

Ortsgruppe BADEN

"Kleinkind sein in Baden"

4. 10. 2017, 10 bis 11:30 Uhr

mehr »

Omarevolte - Demonstration für gerechtere Pensionen

Freitag, 1. September 2017, 16 bis 18 Uhr

Heldenplatz, 1010 Wien

 

zahlreiche Unterstützer u. a. der Katholische Familienverband

mehr »

Kindererziehung und -betreuung am Land

Kindererziehung und Kinderbetreuung am Land: Herausforderungen auch in Zukunft meistern

mehr »

Kinderspielstadt 2017

Am 23. September ist es wieder so weit: die Kinderspielstadt am St. Pöltner Dom Areal öffnet ihre Pforten. Federführend mitdabei: der NÖ Familienbund. Unter dem Motto: Auf die Plätze! Spielen! Los! nutzten 1000 Kinder das kostenlose Angebot!

 

mehr »

Mitglied werden beim NÖ Familienbund

es gibt viele Vorteile für die Familie - bei Neubeitritt!

 

mehr »

Presse aktuell

Familienfreundlich bedeutet Wahlfreiheit

 

mehr »