Sie befinden sich hier

Sie befinden sich hier

Inhalt

Eröffnung Kids&Co St. Pölten

04.10.2018 -

„Die NÖ Familienbund Eltern-Kind-Zentren sind Orte der Begegnung Sie schaffen Raum und Zeit, um das Miteinander von Eltern und Kindern zu stärken. Sie sind der Brückenschlag von der Geburt der Kinder bis zum Eintritt in den Kindergarten“, erklärt NÖ Familienbund Obfrau LAbg. Doris Schmidl, anlässlich der Neueröffnung des Kids & Co im Zentrum von St. Pölten und führt aus: „In unserem neuen Standort hier in der Dr. Karl-Renner-Promenade sind wir nun auch in einem Gebäude zuhause, dass nicht nur unseren Ansprüchen der Barrierefreiheit gerecht wird. Darüberhinaus freuen wir uns auch schon auf die Generationenübergreifenden Angebote, die sich hier entwickeln werden. „Das Kids & Co St. Pölten ist eine wichtige Anlaufstelle für Familien in verschiedensten Lebenssituationen. Das qualifizierte Fachpersonal garantiert einen hohen Qualitätsstandard der Angebote“, so Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister in ihrer Eröffnungsrede.

Das Kids & Co St. Pölten ist aus der niederösterreichischen Landeshauptstadt nicht mehr wegzudenken. Über 5000 Familien besuchen das NÖ Familienbund Eltern-Kind-Zentrum jedes Jahr. Es ist weit über die Hauptstadtgrenzen hinaus bekannt und beliebt. Seit über 10 Jahren stärkt es Familien auf ihrem Weg mit tollen Angeboten. In den Eltern-Kind-Gruppen werden kleine Rituale wie Fingerspiele oder Kniereiter geübt und gepflegt. Die Eltern kommen in den Austausch miteinander und können so von einander profitieren. Themen wie „gesunde Ernährung“, „Gesundheit“, „Bewegung“, „Kommunikation“ und vieles andere mehr werden mit einer Leichtigkeit und Freude aufgegriffen und Familiengerecht vermittelt. Die Ferienbetreuung mit Schwerpunkt „Englisch“ und  native Speakern ist ein sympathisches Angebot.  Die Besuchsbegleitung unterstützt Familien, wenn die Zeichen auf Sturm stehen und die Eltern als Paar sich trennen.

Gemeinsam mit dem Eltern-Kind-Zentrum Kids & Co St. Pölten übersiedelte auch der Österreichische Familienbund in das Zentrum der niederösterreichischen Landeshauptstadt. Als Symbol für Familien und den guten Boden, den Familien in Niederösterreich finden, pflanzten die Ehrengäste gemeinsam ein Apfelbäumchen im Garten der Anlage.