Sie befinden sich hier

Sie befinden sich hier

Inhalt

Familienministerin Bogner-Strauß stellte sich den Fragen beim Speed Talking Frankenfels

Presse aktuell

24.09.2018 -

Familienbund Speed Talking in Frankenfels begeisterte mit seinem Format

Bereits zum dritten Mal lud der NÖ Familienbund und Obfrau LAbg. Doris Schmidl zum Speed Talking. Bei diesem Format können Familien Spitzenpolitikerinnen und –politikern direkt und ohne Umwege ihre Anliegen und Fragen stellen und erhalten prompt ohne Umwege eine Antwort. „2 Minuten Zeit stehen für die Frage zur Verfügung. 2 Minuten Zeit auch für die Antwort“, lacht die NÖ Familienbund-Obfrau, „das ist sicherlich manchmal eine Herausforderung. Aber es bringt auch eine gewisse Dynamik in die Veranstaltung.“

 

Am 24.9. stellten sich Familienministerin Dr.in Juliane Bogner-Strauss, Landtagspräsident Mag. Karl Wilfing in Vertretung von Landeshauptfrau Mag.a Johanna Mikl-Leitner und Bürgermeister Franz Gößbacher diesem Format in der Aula der Neuen Mittelschule Frankenfels. „Uns ist es ein Anliegen, die Politik ins Land zu bringen und nicht nur die großen Städte zu bedienen“, erklärt Doris Schmidl, die sich darüber freut, dass das Speed Talking sowohl bei der Bevölkerung gut ankommt, als auch ihre Kolleginnen und Kollegen aus der Bundes- und Landespolitik begeistert. „Ich freue mich über die Gelegenheit, mich direkt mit Familien über ihre Anliegen austauschen zu können“, meint Familienministerin Dr.in Juliane Bogner-Strauß. Auch Landtagspräsident Mag. Karl Wilfing freut sich über diese Format und ist gerne wieder mit dabei: „Niederösterreich ist das Familienland Nummer Eins, denn wir wissen, in den Familien liegt die Zukunft. Daher fördern wir Familien über das blau-gelbe Familienpaket, die Wohnbauförderung und über viele andere Aktivitäten im ganzen Land. Mit dem ständigen Ausbau der Familienbetreuung setzen wir einen wichtigen Schwerpunkt, der die Vereinbarkeit zwischen Familie und Beruf erleichtert.“ In der gut gefüllten Aula kamen die Familien ohne Umschweife auf den Punkt: Familienbeihilfe, Streichung der erhöhten Familienbeihilfe, flexible Kinderbetreuung, Wahlfreiheit, Schlüssel für die ideale Betreuung von Kindern – viele Themen kamen aufs Tapet.